Jugendliche – M-8 Evolutionspädagogik und Lernberatung | Klosterneuburg, Wien by Karin Schmerold
742
page-template,page-template-full_width,page-template-full_width-php,page,page-id-742,page-child,parent-pageid-970,bridge-core-1.0.6,animsition,unselectable,,qode-title-hidden,qode_grid_1400,footer_responsive_adv,qode-child-theme-ver-1.0.0,qode-theme-ver-18.2,qode-theme-bridge,wpb-js-composer js-comp-ver-6.0.5,vc_responsive

Jugendliche

Der Mensch entsteht immer wieder aus dem Moment heraus.
Gerade in der Pubertät herrscht Sturm im Kopf.
Evolutionspädagogik – eine Möglichkeit um zu unterstützen und Ordnung reinzubringen.

Bereiche

Motivationsmangel und Null-Bock-Haltung

Prüfungsangst

Versagensangst

Aggressivität

Mangelndes Selbstvertrauen

Überforderung

Konzentrationsprobleme

Aufdecken von Talenten

Erfahrungsbericht aus der Praxis:

Ich (15 Jahre) kam auf Empfehlung meiner Mama zur Evolutionspädagogik. Mein Problem war der Deutschunterricht. Ich tat mir schwer mit dem vermittelten Stoff und der Lehrerin, die ihn vermittelte.

 

Obwohl ich sehr sportlich bin, hatte ich bei den Bewegungsübungen die mir Karin zeigte Probleme. Wir fanden auch raus, dass ich – völlig unbewusst – lieber in der Druck- als in der Schreibschrift schreibe, wenn es um schnelles Schreiben ging. Obwohl man in der Schreibschrift viel schneller ist.

 

Die Übungen waren zu Beginn – obwohl es einfache Übungen waren – eine Herausforderung. Aber ich blieb dran und merkte schon nach kurzer Zeit, dass sich etwas in meinem Körper veränderte. Die Übungen wurden für mich leichter und auch das Schreiben in der Schreibschrift ging mir leichter von der Hand. In Deutsch habe ich meine Nachprüfung geschafft und auch der Umgang mit der Lehrerin geht mir nicht mehr so nahe. Ich kann mich besser abgrenzen.

Ich bin überrascht, wie körperliche Bewegung sich auf mein schulisches Ergebnis auswirkt.

E. Fischer

Treten wir in Verbindung
error: Content is protected !!